South Pass City, Wyoming – Ein Besuch im Freilicht Museum lohnt sich

South Park City WyomingWir hatten uns vorgenommen in diesem Jahr mal eine Geisterstadt zu besuchen. In South Pass City sind wir gelandet. Wyoming beherbergt einige Geisterstädte.

Kleiner Nachteil, sie liegen etwas weiter weg von unserer Reiseroute oder sie sind mit einem Wohnmobil nur bedingt zugänglich. Viele dieser verlassenen Orte liegen abseits der Hauptstraßen, erreichbar nur über unbefestigte Nebenstraßen.

Somit viel unsere Entscheidung auf South Pass City. Zwar keine echte Geisterstadt aber dennoch ein Stück sehenswerte Vergangenheit der USA.

South Pass City und etwas Geschichte

Die beste Beschreibung für South Pass City ist Freilicht Museum. Die ehemalige Goldgräber Kolonie wurde im Jahre 1867 gegründet und wuchs schlagartig auf über 2000 Bewohner an. 4 Jahre später waren es nur noch einige Hundert Bewohner Tendenz sinkend, die bis 1954 Gold abbauten. Heute zu sehen sind die Überreste der vergangenen Glanzzeiten, aber auch der Niedergang.

South Pass City Mercantile

Am ehemaligen Oregon Trail gelegen war der South Pass ein Wichtiger Durchgangsweg nach Westen. Bis zu 1000 Auswanderer suchen auf diesem Weg ein besseres Leben im Westen. Durch die Nähe zum 10 Meilen südlicher gelegenen Trail kamen auch Glücksritter in die Gegend, die in South Pass City Gold fanden.

Der Boom dauerte nicht lange. Nachdem die Goldvorkommen nicht den Ertrag erbrachten, den sich viele erhofft hatten, verschwanden sie so schnell wie sie gekommen waren.

South Pass City beherbergt 2 Attraktionen

The Carissa Mine

Auf dem Weg in den Ort kommst Du bereits an der Carissa Gold Mine vorbei, in der von 1869 bis 1954 aktiv Gold geschürft und das goldhaltige Gestein weiterverarbeitet wurde. Nach der Übernahme durch den Staat Wyoming wurde sie im Jahre 2003 renoviert und kann besucht werden. Hier finden regelmäßig Führungen statt.

South Pass City Freilicht Museum

Am Ortseingang steht ein Schild, das detailliert auf die Bevölkerung eingeht:

4 Einwohner 3 Katzen 3 Hunde

Im Ortszentrum angekommen hast Du die Möglichkeit in zwei Richtungen zu gehen. Rechts geht es in den leidlich besiedelten Teil. Links in das historische South Pass City.

Vor dem Eintritt in den historischen Bereich steht der Eintritt. Die Preis halten sich in Grenzen. 4 Dollar pro Person sind für die Ausstellung wirklich preiswert.

South Pass City Streetview

Das Freilichtmuseum besteht aus ca. 20 Gebäuden aus der Zeit um 1868, die wieder aufgebaut worden sind. Sie wurden aber nicht nur wieder aufgebaut, sie sind auch mit Original getreuen Requisiten ausgestattet.

Das gibt es zu erkunden

Zu sehen sind mehrere Saloons mit Spieltischen, Bühne und Bar.

Ein alter Laden zeigt alte Ware unter Glas neben käuflichen Artikeln wie z.B. Snakes. Da ist zum Beispiel ein uraltes Heibz Ketchup zu sehen oder Waschmittel aus anu dazumal. Auch die KAsse könnte noch aus der alten Zeit stammen.

Gegenüber auf der anderen Straßenseite steht dasn 2 Stöckiges Hotel South Pass Hotel & Restaurant. Im Oberen Stock findest Du verschiedene Zimmer, die so ausgestattet sind, das Du glaubst, die Bewohner kommen gleich wieder. Gefüllte Schrankkoffer stehen in der Ecke oder die authentische Kleidung hängt über dem Stuhl. Im Unteren Stockwerk befindet sich ein Aufenthaltsraum und eine Küche aus der entsprechenden Zeit.

In einem weiteren Gebäude wird die Geschichte der Goldmine und authentische Gegenstände wie Werkzeuge oder Verträge gezeigt.

Ein Prunkstück von South Pass City ist das Haus der Familie Ervin. Hier findest Du ein gut ausgestattetes Arbeitszimmer so wie ein Authentisches Toilettenhäuschen hinter dem Gebäude.

South Pass City Hotel und Saloon

South Pass City – Hotel und Saloon

Für unsere Kinder das Highlight waren das ganz aus Holz gebaute Gefängnis, das seine Insassen hinter ca. 1 m dicken Holzmauern beherbergte.

Neben den Gebäuden finden sich auch zahlreiche Stein Makierungen entlang der Hauptstraße. Diese zeigen den Standort und die funktion weiterer Gebäude, die bisher noch nicht wiederhergestellt wurden.

Die Geschichte von South Pass City ist aber noch nicht zu Ende. Es sollen auch weiterhin Gebäude wiederaufgebaut und erhalten werden.

Wanderwege

Eine ca. 1 Meile langer Wanderung führt zur The Carissa Mine. Auf dem etwas längeren Flood & Hindle Mining Trail kannst Du restaurierte MAschienen sehen, mit denen in der Vergangheit das Gold haltige Erz zerkleinert und weiter verarbeitet wurde.

South Pass City Scheune

So kommst Du nach South Pass City

South Pass City liegt zwischen Farson und Atlantic City am Highway 28 in Wyoming.

Von Farson kommend musst Du ca. 3 Meilen vor Atlantic City an einem Schild rechts abbiegen. Bis dahin bist Du ca. 40 Meilen und 3 Kurven gefahren. Dei letzten 2 Meilen führen über eine gut gepflegte Gravel Road. Wir sind hier in 2016 ohne Probleme mit unserem 25ft Wohnmobil durchgekommen. Die Strecke ist bergig aber eben und breit.

Tipp: Von Farson kommend nicht beim ersten Schild abbiegen. hier findest Du nur ein . Dort findest Du nur einen Aussichtspunkt mit Erklärungen zum South Pass selber und seiner Geschichte als Teil des Oregon Trails.

Da kannst Du übernachten

Übernachtungsmöglichkeiten findest Du im wenige Meilen entfernten Atlantic City

Der Kinder Check

Toller Spielplatz. Sie können sich alles ansehen, aber eigentlich nichts kaputt machen, da die Exponate alle hinter Plexiglas sind. Hier können die Kleinen den wilden Westen Haut nah nach empfinden und ihre Vorstellungen aus Komik Büchern mal mit der doch etwas raueren Realität vergleichen.

Beste Reisezeit – Ende Juni

Am besten solltest Du in der trockenen Jahreszeit vorbei schauen. Durch die nicht Asphaltierte Zufahrtsstraße ist der Winter nicht zu empfehlen. Da hat das Museum auch geschlossen. Wir waren Ende Juni da und das optimal. Geöffnet hat das Freilicht Museum von Anfang Mai bis Ende September.

Wie lange sollte man einplanen

In South Pass City kann man problemlos 2-4 Stunden verbringen. Je nachdem ob Du eine der Wanderungen in der Gegend machen möchtest oder nicht.

Das haben wir erlebt

Alle 4 waren wir von der kleinen aber feinen Stadt fasziniert. Die Kinder zog natürlich das hölzerne Gefängnis besonders in ihren Bann, auch wenn kein richtiger Dalton dort zu finden war.

Besonders die Details machen den tiefen Cham von South Pass City für uns aus. Der Saloon könnte gerade erst verlassen worden sein und ich hätte zu gerne noch das Heinz Ketchup von 1860 im General Store gekauft.

Das Hotel hat auf mich etwas beklemment gewirkt. Doch das nur weil meine körperlichen Ausmaße mit dem doch eher engen und niedrigen Gebäude nicht ganz kompatibel waren.

So konnte ich zum Beispiel die Treppe nur gebückt und seitlich runtergehen, weil ich sonst wohl stecken geblieben wäre.

Unser Fazit

De 80 Meilen Umweg haben sich absolut gelohnt. Wer in der Gegend vorbei kommt sollte sich in jedem Fall die paar Stunden gönnen und etwas über den echten wilden Westen lernen.

Noch mehr Lese Futter

South Pass City hat eine eigene Homepage aktuellen Informationen und eine eigene Facebook Seite. Auch auf den Seiten des Bundesstaats Wyoming findest Du weiterführende Informationen zu dieser Historic Site.

 

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.