Best of Brooklyn – Meine Top Attraktionen die Du gesehen haben must

Top Attraktionen in Brooklyn - New York CityEs wird Zeit einmal über den Tellerrand von Manhattan hinaus zu blicken. Mein Themenmonat rund um New York ist jetzt schon etwas fortgeschritten und nach Manhattan soll nun ein anderer der 5 Stadtteile zum Thema werden.

Dieses mal ist Brooklyn mein Ziel. Ich selber war einige mal dort und fand es immer erfrischend anders als in Manhattan. Brooklyn wirkt auf mich als etwas Bodenständiger und hat Manhattan auch etwas voraus.

Bekannte von mir meinten über Brooklyn, das dort die Trends erfunden werden die dann in Manhattan beginnen die Welt zu erobern.

Hier nun meine Must Sees zu Brooklyn.

Booklyn Bridge

Rund um die Brooklyn Bridge findest Du verschiedene Aktivitäten, die man gesehen haben sollte . Als erstes natürlich die Brücke selber. Ein Spaziergang über die Brücke von Manhattan nach Brooklyn bietet Dir die Möglichkeit, Dich immer wieder von neuen Eindrücken überraschen zu lassen. Dies geschieht sobald Du kurz stehen bleibst und auf Manhattan zurück blickst.

Tipp: Wenn Du Manhatten nicht aus den Augen lassen willst, fahre nach Brooklyn und gehe zurück.

Ich hatte bisher jeden Spaziergang dort genossen, auch wenn gerade im Dezember die Bänke auch der Brücke nicht unbedingt zum verweilen einluden.

Auch hatte ich das Glück, jedes mal etwas neues, anderes zu sehen und immer neue Facetten und Eindrücke zu gewinnen. Besonders erstaunten mich die Unterschiede die einem ins Auge fallen wenn man zu verschiedenen Tageszeiten sich auf die Brücke begibt.

 

New York - Brooklyn Bridge

New York – Brooklyn Bridge

 

Bei meinen Spaziergängen über die Brooklyn Bridge bin jeweils mit der Subway zurück nach Manhattan gefahren. Außer mein Weg führte mich weiter nach Brooklyn hinein. Zurück kommt man zum Beispiel von der U-Bahn Station High St. mit den Linien A und C.

Neben der Brücke selber sind noch der Empire Fulton Ferry mit dem Empire Fulton Ferry Lawn von dem aus man einen tollen Blick auf die Brooklyn Bridge und Lower Manhatten hat. Des weiteren ist noch das Jane’s Carousel zwischen der Brooklyn und der Manhattan Bridge zu nennen. Das Ganze gehört zum Brooklyn Bridge Park.

Brooklyn Promenade

Etwas südlicher der Brooklyn Bridge findest Du dann die nächtens empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten. Brooklyn Heights und die Brooklyn Promenade wurde mir von verschiedenen Seiten als eine der schönsten Gegenden, Spazierwege in ganz New York angepriesen. Ich konnte dies bei meinem Besuch so auch voll bestätigen.

Hier kannst Du dem Verkehr sprich wörtlich aufs Dach steigen. Während man sich auf der Esplanade treiben lässt, tobt unter einem der ganz normale Wahnsinn des Brooklyn-Queens Expressway. Entlang des East River führt eine breite Promenade nach Süden, auf der sich die halbe Stadt trifft um den Anblick zu genießen.

Ich hatte damals das Glück, dort einige Inline Skater zu treffen, die kaum begreifbare Kunststücke dort vorgeführt haben. Einen schönen Artikel über die Gegend habe ich auch auf den seiten von TimeOut unter dem Titel „Brooklyn Heights and Brooklyn Promenade“ gefunden.

Prospect Park

Wenn Du mal Ruhe suchst bist Du im Prospect Park richtig. Wenn der Central Park der Vorgarten ist, dann ist der Prospect Park der Garten hinter dem Haus. Alles etwas ruhiger etwas gemütlicher. Gerade Abends findet man hier viele Leute, die ihrem Feierabend Sport nach gehen oder am See flanieren.

Prospect Park Brooklyn

Prospect Park by Eli Mergel

Den weitläufigen Park findest Du mitten in Brooklyn. Zu erreichen ist er z.B. Mit den Sublinien 2/3/4 bis zur Station Eastern Pkwy – Brooklyn Museum oder auf den Linien B/Q/S bei den Haltestellen Parkside Avenue oder Prospect Park.

Im Rahmen Deines Besuchs im Prospect Park ist auch ein Besuch im Prospect Park Zoo eine schöne Ergänzung. Ein besonderes Highlight ist der Discovery Trail auf dem man auf einem Weg durch durch Gehege hautnah Tieren wie Ottern oder Panda Bären begegnen.

Coney Island (Surf Avennue, W 12th Street)

 

 

Fährt man mit der Sub Line D N F Q bis zur Station Coney Island Stillwell Ist man am Meer. Coney Island das ganz andere New York oder dann auch wieder nicht.

An Wochenenden liegen hier dicht gedrängt die gestressten New Yorker am Strand in der Sonne. Die, die den Alltags Stress durch Vergnügen entfliehen möchten, bieten das New York Aquarium und Deno’s Wonder Wheel Amusement Park mit dem berühmten Riesenrad Wonder Wheel.

Wer mehr will dem bietet der Luna Park mit seinen Achterbahn Cyclone (Baujahr 1927) und verschieden anderen Attraktionen die Möglichkeit einen unvergesslichen Tag zu erleben.

Coney Island ist auch als das Zentrum für den New Yorker Basketball Streetball Szene bekannt. Hier wuchsen sogar Talente, die es bis in die amerikanische Profiliga NBA geschafft haben.

Williamsburgh

Der Stadteil Williamsburgh ist in jedem Fall einen besucht wert. Im letzten Jahrzehnt entwickelte sich diese Neighborhood von einem heruntergekommenen, sozial benachteiligten Stadtteil zu einem Künstlerviertel mit verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten. Auch die Restaurant und Bar Szene ist einen Besuch wert. Auch bekannte Persönlichkeiten kommen udn kamen aus diesem Stadtteil, so zum Beispiel der Schauspieler Mel Brooks.

Wer die amerikanische Interpretation, von deutschem Bier Genuss einmal erleben möchte, sollte mal im Berry Park vorbeischauen. Es hat etwas von Stein gewordenem Bierzelt mit allerlei Stehplätzen. Serviert werden deutsche Bier Spezialitäten, die auch ihren Namen verdienen. Beispiele sind Augustiner Bier (6 USD) oder auch Spaten. Mehr für die Einheimischen spannend wird dann Hofbräu dunkel oder zum wegschädeln mal ein Aventinus (9 USD) mit 8,2% Alc. Das Essen dagegen ist stark an der amerikanischen Grill Tradition mit Pulled Pork oder allen möglichen Burgern bzw. Salat orientiert.

Was die Kehrseite dieses Hyps ist, das über kurz oder lang die Kommerzialisierung auch hier zuschlagen wird und das authentische verloren geht. Deshalb solltest Du Dir dieses Viertel bald ansehen.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, verbreite ihn weiter!

Follow on Bloglovin

Ein Gedanke zu „Best of Brooklyn – Meine Top Attraktionen die Du gesehen haben must

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.